REITSTALL BUTLER
NFR Vereinslogo    
Norddeutscher und Flottbeker Reiterverein e.V.


 
Junge Reiterin auf dem Springplatz Furioso Lando am Waschplatz Holsteiner Dressurpferd Sarough Reitpony Tara Tequila
    [ Willkommen ]   [ Über uns ]   [ Reitanlage ]   [ Reiten ]   [ Pferde ]   [ Kontakt ]
 
 

 

Reitpartnerschaft

- eine Reitbeteiligung auf Butlers Pferden

 

Franziska

Partnerschaftspferd Franziska

 

Ein Schritt in Richtung eigenes Pferd
  • Reitpartnerschaften gibt es für maximal drei Reiter pro Pferd. Das Partnerschaftspferd bleibt dadurch tendenziell rittiger.
  • Jeder hat drei Partnerschafts-Reitstunden zu fest verabredeten Zeiten pro Woche.
  • Darüber hinaus können die Partnerschaftsreiter mit dem Pferd grasen gehen, es pflegen oder auf den Paddock bringen und dabei schon mal ausprobieren, wie es wäre, wenn ...
 

Tessa mit Siegerschleife aus dem Reiterwettbewerb

Tessa beim Turnier

 

Reiterliche Förderung

 

  • Drei Reitstunden pro Woche - ideal für ambitionierte Reiter, um Routine zu gewinnen und Zeit zum Üben zu haben.  
  • In den Partnerschaftsstunden können die Reitpartner mit der Reitlehrerin vereinbaren, woran sie arbeiten wollen und werden individuell gefördert.
  • Wahlweise können sie auch an regulären Reitstunden teilnehmen.
  • Statt am Unterricht teilzumehmen können Partnerschaftsreiter auch frei reiten wie Privatreiter. Dafür gibt es reservierte Zeiten, in denen Kinder unter Aufsicht in der Halle reiten. Sichere Reiter können nach Absprache mit dem Reitlehrer auch das Außengelände nutzen.
  • Auch eine Teilnahme an auswärtigen Turnieren ist möglich.
 

Pony Sandro vor dem Spiegel in der großen Halle

Sandro vor dem Spiegel

 
Vorteil gegenüber eigenem Pferd:
Kein Risiko, überschaubarer Aufwand
  • Kein finanzielles Risiko, denn alle Kosten für Schmied, Tierarzt, Versicherung etc. trägt der Reitstall Butler.
  • Wenn das Pferd krank ist oder sich auf der Weide erholt, bekommen die Reitpartner währenddessen ein Ersatzpferd.
  • Wenn man keine Zeit hat, kümmern sich die anderen Reitpartner und Familie Butler um das Pferd und bewegen es.
  • Nach einiger Zeit kann man problemlos das Pferd wechseln, zum Beispiel, wenn der Reiter oder sein Können gewachsen sind.

Reitpartnerschaft Pony oder Pferd:

210 € / Monat

 

Carry

Carry grast nach der Reitstunde

 
Shetlandpony - Reitpartnerschaften
  • Drei Kinder teilen sich ein Shetty, das für die Kinder am Reittag das "eigene Pony" ist. Die Ponys werden täglich nur von einem Kind geputzt und geritten.
  • Die Kinder bekommen zweimal die Woche plus jeweils einen Sonntag im Monat Reitunterricht auf ihrem Pony, und zwar in besonderen Partnerschafts-Stunden.
  • Der Reitunterricht dauert eineinhalb Stunden, mit einer halben Stunde Putzen und 45 Minuten Reitunterricht. Anschließend sollen die Kinder in ca. 15 Minuten absatteln, das Pony füttern und in die Box bringen. Die Kinder werden hierbei durchgehend betreut.
  • Es besteht die Möglichkeit, durch eine Telefonkette die Termine mit den anderen Kindern zu tauschen (Urlaub / Krankheit).

Shetty-Reitpartnerschaft:

150 € / Monat

 
 
12.05.2010   © 2011 www.Reitstall-Butler.de Impressum