REITSTALL BUTLER
NFR Vereinslogo    
Norddeutscher und Flottbeker Reiterverein e.V.


 
Schabracke mit Vereinsemblem des NFR Der Chef der Flotbeker Reitanlage: Adrian Butler Gaby Butler auf Furioso und Audrey Butler auf Leonardo, zurück vom Ausritt Reitlehrerin Kimberley Butler auf ihrem Hengst Becks Reitlehrerein Audrey Butler auf dem jungen Hannoveraner Cosmo Reitlehrerin Kerstin mit ihrer Stute Reiterin Susanne auf Partnerschaftspferd Sarough
 
    [ Willkommen ]   [ Über uns ]   [ Reitanlage ]   [ Reiten ]   [ Pferde ]   [ Kontakt ]
 
 

Über uns - Betrieb und Familie
 
 
Reitstall Butler - Pferde sind unsere Welt

Wer unsere Reitanlage in Groß-Flottbek betritt, vergisst die umgebende Großstadt und findet mitten in Hamburg eine zweieinhalb Hektar große grüne Oase: Den Reitstall Butler, unsere Welt, in der sich alles um die Pferde dreht.

Natürlich sind wir stolz auf unseren Stall.

Ein paar Besonderheiten zeichnen den NFR Reitstall Butler aus:

  • Die zentrale, verkehrsgünstige Lage

  • Ein umfangreicher, lebhafter Schulpferdebetrieb

  • Nachwuchsförderung als Schwerpunkt unserer Arbeit

  • Der Privatstall, seit kurzem unter Butlers Regie

  • Chef Adrian Butler und seine Familie, deren Stil und Persönlichkeit den Betrieb prägen

Informationen über: Schulstall - Erfolgsrezept - Privatstall - Familie Butler
 
 
Der Schulstall

Butlers erfolgreicher Start mit dem Schulstall im Jahr 2001

Adrian Butler hatte langjährige Erfahrung als Reitlehrer gesammelt und sich in der Reiterwelt einen Namen gemacht, bevor er im Jahr 2001 den Schulpferdebetrieb des NFR in Flottbek pachtete und sich damit selbstständig machte.Adrian und Gaby Butler

Unterstützt durch die Mitarbeit seiner pferdebegeisterten Familie, wollte er nicht nur unterrichten, sondern auch die Auswahl und Haltung seiner Pferde nach eigenen Vorstellungen verwirklichen.

Butlers starteten mit einem halben Dutzend vom Vorgänger übernommener Pferde. Ein weiteres Dutzend Pferde und Ponys mussten sie schon nach der ersten Woche hinzukaufen, als nach dem Start mit einem Tag der offenen Tür viele Kunden kamen, und klar war, dass der Stall schnell wachsen würde.

Butlers Konzept hatte großen Erfolg. Nach dem ersten Jahr standen 25 Pferde im Stall (mittlerweile über 60). Einige davon stehen noch heute dort und sind die Säulen des Betriebes, Adrian Butlers "beste Kollegen".

Mit dem Erfolg des Schulpferdebetriebes gingen mehrere Erweiterungen einher, denn der Stall wurde zu klein. Eine weitere Stallgasse wurde einbezogen, zusätzliche Außenboxen gebaut, Paddocks und ein Offenstall für Shetlandponys errichtet.

 
Das Erfolgsrezept der Familie Butler

Pferde, Pferde, Pferde - und etwas Butler'sche Philosophie

Die Shetlandponys, Ponys und Pferde sind Teil des vierstufigen Erfolgsrezepts:

  • Schon die ganz Kleinen sollen Spaß am Reiten haben. Bewegungsmuster, die man als Kind ohne Anstrengung lernt, laufen später ganz automatisch ab. Und die Begeisterung für die Pferde bleibt.
  • Kinder wachsen schnell. Auf mittleren und größeren Ponys mit guter Ausbildung lernen sie das Reiten. Dazu gehört Engagement bei der Versorgung ihres Ponys, das Wegstecken kleiner Missgeschicke und Teamarbeit in Lehrgängen und Mannschaften.
  • Wer auf Großpferden bei Butlers reitet, lernt, was die Ponykinder von klein auf mitbekommen: Fühlen, wie das Pferd reagiert und was es braucht, Eingehen auf die Eigenarten und Rücksicht auf die Bedürfnisse des Pferdes. Butlers fördern den Aufbau einer festen Beziehung zum Pferd durch das Angebot von Reitpartnerschaften auf ihren Pferden und Ponys.
  • Im Reitstall Butler können seit 2007 auch Boxen für das eigene Pferd gemietet werden. Familie Butler garantiert die komplette Versorgung des Pferdes und bietet dazu Reitunterricht, Lehrgänge und Beritt.
 
Der Privatstall

Auch im Privatstall gelten Butlers Grundsätze

Familie Butler übernahm 2007 zusätzlich zum Schulpferdebetrieb auch den Privatstall in Flottbek. Dies war ein logischer Schritt, denn bei vielen Reitschülern entwickelte sich der Wunsch, ein eigenes Pferd zu besitzen und im Reitstall Butler unterzustellen. Auch von außerhalb dazugekommene Pferdebesitzer wissen die nette Atmosphäre zu schätzen.

Familie Butler hat bewiesen, dass eine pferdegerechte Haltung auch in der Stadt möglich ist. Als Ergänzung steht Butlers Hausweide in Appen zur Verfügung. Jahrelange Erfahrung hat Familie Butler in ihrer Überzeugung bestärkt, dass die Konzentration auf das Wohl des Pferdes, auch beim Reiten, dem Pferd langfristig Gesundheit und dem Reiter Freude und Erfolg bringt.

So wird die Grundlage für den sportlichen Einsatz effektiver und nachhaltiger geschaffen. Das Umfeld dafür ist gegeben.

Ihren Kunden bietet Familie Butler mit dem Privatstall vielfältige interessante Möglichkeiten für die ganze Familie.

 
Familie Butler

Alles dreht sich um die Pferde: Mitarbeit vor und hinter den Kulissen

Adrian Butler, Reitlehrer und Pferdemann, führt den Betrieb zusammen mit seiner Ehefrau Gaby Butler.

Bei ihr im Büro melden sich die Reiter an. Sie verwaltet die Einteilung der Reitstunden. Gaby sieht auch auf dem Hof nach dem Rechten, und vieles mehr.
Gaby Butler ist eine begeisterte Reiterin, ebenso wie ihre ältere Tochter Audrey.

Audrey leitet den Shetty-Unterricht, teilt die Paddocks ein und kümmert sich um das Wohl von Pferden und Reitern.

Die jüngere Tochter Kimberley hat eine Ausbildung zur Bereiterin gemacht. Sie arbeitet nun täglich mit ihren eigenen Pferden, bereitet Partnerschafts- und Privatpferde und erteilt Reitunterricht.

Nur für Sohn Christopher stehen Pferde weder beruflich noch privat ganz oben. Allerdings packt auch er mit an, wenn Not am Mann ist.

Zum Team gehören neben der Familie die Reitlehrerinnen und die Mitarbeiter im Stall. Ohne sie wäre die Arbeit nicht zu schaffen, und ihr zuverlässiger Einsatz für den Betrieb und die Pferde ist nicht zu unterschätzen. Die Qualität ihrer Arbeit bestimmt den Erfolg wesentlich mit.

 
   

 

  © 2011 www.Reitstall-Butler.de Impressum